Home

In diesem Jahr lassen wir mal die bekannten Hotspots links liegen und begeben uns auf einen Roadtrip durch das von europäischen Besuchern eher seltener besuchte Amerika, in die ehemaligen Stammesgebiete der Cherokee, Creek, Choctaw und Shawnee.

Die Südstaaten haben ihr eigenes Flair, nicht so spektakulär wie Arizona, Kalifornien, Utah oder Colorado. Nachdem wir im Frühjahr immer nur abgeerntete Baumwollfelder gesehen haben hoffen wir, dass wir dieses Jahr auch mal welche sehen, die noch nicht abgepflückt sind. Wir setzten da vor allem auf Alabama.

Da wir uns dieses mal so gut wie garnicht vorbereitet haben sind wir gespannt, was da so auf uns zu kommt. Kürzer als 4.000 KM wird die Strecke wahrscheinlich auch dieses mal nicht werden und wird vermutlich etwa so aussehen:

Wir werden uns bemühen, auch in diesem Jahr zeitnah zu berichten und das ein oder andere Bild einzustellen. Unsere Tagesberichte in chronologischer Reihenfolge findet man hier.